20.03.2017, 13:14 Uhr

"Die fliegenden Pfoten" geben Gas

Und Sprung: Karin Gartler-Rappold mit Aylin. (Foto: Horst Beyer)

Das Agility-Team des ÖGV Tulln startet am 3. April in den Frühjahrskurs.

TULLN (bt). Egal ob jung oder alt, egal ob schnell oder langsam - bei den "fliegenden Pfoten" ist jeder Hund willkommen, Hauptsache verträglich. Die Fliegenden Pfoten sind das Agility-Team des ÖGV Tulln (Österreichischer Gebrauchshundesport Verband).


Rasanter Hundesport

Agility, das ist ein Hundesport bei dem es sehr rasant zugeht, mit dem Springreitsport als Vorbild. Dabei führt der Mensch seinen Hund mit Körpersprache und Signalen durch einen Parcours und verschiedenen Hindernissen. "Mittlerweile entscheiden hundertstel Sekunden über Sieg, Fehler und Disqualifikation", weiß Haupttrainerin Karin Gartler-Rappold, die von sechs weiteren Trainerinnen und Trainern unterstützt wird.
An den Kursen nehmen derzeit 90 Mensch-Hund-Gespanne teil. "Wir haben eine Sportlergruppe, aber wir haben auch einige Hundeführer, die diesen Sport einfach nur so für sich und ihren Hund machen, ohne auf Turniere zu fahren", so Gartler-Rappold, die auch über viele Vereinserfolge zu berichten weiß. Erst im Vorjahr wurden "die Fliegenden Pfoten" etwa ÖGV Vize-Bundesmeister.

Frühjahrskurs

Am 3. April starten "die Fliegenden Pfoten" ihren Agility-Frühjahrskurs. Trainiert wird immer montags und donnerstags am Hundesportplatz beim Draken-Kreisverkehr. Keine Voranmeldung notwendig. Die erste Woche ist eine Schnupperwoche. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Abschluss ist am 22. Juni. Mehr Infos unter www.die-fliegenden-pfoten.at

Zur Sache:

Bei den fliegenden Pfoten trainieren derzeit Australian Shepherd, Appenzeller Sennenhunde, Border Collie, Cairn Terrier, Chiwawa, Deutsch Kurzhaar, Eurasier, Jack Russel Terrier, King Charles Spaniel, Kleinpudel, Labrador, Mini Aussie, Mischlingshunde, Mops, Österr. Pinscher, Pinscher, Pudel, Schäferhund, Shelties, Weimeraner uvm.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.