27.05.2017, 07:59 Uhr

Gelassenheitstraining für Pferde im Reitstall Hobby Pferd

Moosbierbaum: Hobby Pferd | Jeder Reiter kennt die Situation, man macht sich mit seinem Pferd auf ins Gelände und plötzlich hat man ein natürliches oder unnatürliches Hindernis vor sich, das im ersten Augenblick nicht überwindbar scheint. Auch bei Pferden die regelmäßig im Gelände unterwegs sind, kann es zu solchen Situationen kommen. Planen, flatternde Fahnen, schreiende Kinder, ein Wechsel im Untergrund, eine Brücke uvm. können bei einen Fluchttier schnell für den Reiter ungewohnte Reaktionen auslösen und im schlimmsten Fall, reagiert es mit Flucht.
Das Pferd lernt schnell und hat ein gutes Gedächtnis das alles erlebte bildlich abspeichert und auch zugleich die damit verbundene Emotion. Wir versuchen unser Pferd positiv in verschiedenste Situationen zu bringen. Dies hilft ihm in den verschiedensten Situationen das erlernte abzurufen und umzusetzen.
Unter der Leitung von Anna Brandstätter, fand im Reitstall Hobby Pferd, das erste zweitägige Gelassenheitstraining für Pferde statt.
Am 25. und 26.Mai 2017 fanden sich 8 Pferde samt Pferdeführer und Reiter in Moosbierbaum ein.
Der Kurs war in 2 Teile gegliedert. Im ersten Teil war die Aufgabe die Pferde an der Hand über Planen, durch enge Gassen, an flatternden Fahnen und durch viele weitere unnatürliche Situationen zu führen. Im zweiten Teil mussten die zuvor an der Hand erarbeiteten Aufgaben vom Pferderücken aus bewältigt werden.
Anna Brandstätter vermittelte den Teilnehmern dabei die verschiedensten Techniken, um die Pferde bestmöglich durch den Gelassenheitsparcours zu führen.
Die Reiter setzten diese Tipps und Tricks sogleich in die Praxis um.
Reiter und Pferde waren mit großem Engagement dabei und freuen sich bereits jetzt auf eine baldige Fortsetzung des Kurses.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.