18.12.2017, 13:30 Uhr

KIDDY-10-Kampf: Noch mehr Volksschüler als im Vorjahr

230 Kinder gingen an den Start.
TULLN (red). Alle Jahre wieder organisierte die SportMS Tulln am 12. Dezember einen anspruchsvollen 10-Kampf für alle Volksschüler aus dem Raum Tulln. „Die größte Herausforderung dabei war die große Menge an buntem Wintergewand in den Garderoben! Da werden wir uns wohl im nächsten Jahr etwas Neues einfallen lassen müssen", meinte  Gregor Maar, einer der drei Wettkampfleiter und erzählt schmunzelnd weiter: „ Einige Kinder gingen aus Platzmangel in die große Duschkabine umkleiden und dann gab es einen ‚kleinen/großen Spaßvogel‘, der die Brausen aufdrehte."

Bewerbe und Leistungen

Es gingen elf Volksschulen mit insgesamt 230 Kinder an den Start. Die Schüler waren hoch motiviert und lieferten tolle Leistungen in den Bewerben: 20m-Sprint, Standweit, Sprungschnur, Taue klettern, Boden, Kasten, Reck, Hindernislauf, Klimmziehen und  4-Min-Lauf.
Die stolzen Gewinner in beiden Kategorien 1.+2.Klassen und 3.+4.Klassen wurde die VS Sieghartskirchen. Dann kamen auf Platz 2 equo VS St. Andrä W. und Langenrohr mit der gleichen Punkteanzahl. In der Kat. 3.+4.Kl besetzte VS Anton-Bruckner-Gasse den 2. Platz und der 3. Platz ging an VS Langenrohr.

Großes Lob

Die Organisatoren der SportMS erhielten großes Lob von Lehrern und anwesenden Eltern der Teilnehmer für die professionelle und vor allem schnelle Abwicklung dieses Wettkampfes! Es hat allen Beteiligten sehr großen Spaß gemacht und man freut sich schon auf den nächsten KIDDY-10-Kampf 2018.

Zur Sache

An den Start gingen die Volksschulen Sieghartskirchen, St. Andrä Wördern, Langenrohr,  Klosternbg/Kritzendorf, Langenlebarn, Sitzenberg-Reidling, Weidling, Baumgarten, Atzenbrugg, Egon-Schiele und Anton-Bruckner-Gasse.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.