25.01.2018, 11:28 Uhr

Rot Kreuz-Bundesskimeisterschaften: Silbermedaille geht ins Tullnerfeld

Anton Otzlberger mit Bundesrettungskommandant Gerry Foitik, Generalsekretär Werner Kerschbaum und seinen Gewinner-Kollegen. (Foto: RK NÖ/Atzenbrugg-Heiligeneich)

Anton Otzlberger von der Rot Kreuz Bezirksstelle Atzenbrugg-Heiligeneich erreichte bei dem jährlich stattfindenden Event einen Stockerlplatz.

ATZENBRUGG-HEILIGENEICH / Ö (red). Diesmal fanden die alljährlichen Bundesskimeisterschaften des Österreichischen Roten Kreuzes am 20. Jänner im Skigebiet Nassfeld in Hermagor/Kärnten statt. Bei diesem mittlerweile 25. Durchgang, konnte auch erstmalig die Bezirksstelle Atzenbrugg-Heiligeneich mit einem Mitarbeiter antreten. Anton Otzlberger behauptete sich trotz der etwa 180 Teilnehmer und holte mit einer Zeit von 1,06 Minuten die Silbermedaille ins Tullnerfeld.

Stolz auf motivierte Mitarbeiter

„Wir sind stolz, nicht nur im Rettungsdienst, sondern auch in einem weiteren, sportlichen Segment motivierte und erfolgreiche Mitarbeiter zu haben und gratulieren zu diesem fabelhaften Ergebnis", sagt der Pressesprecher der Bezirksstelle Christian Wolf.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.