01.10.2014, 06:30 Uhr

Patentreffen am Welttierschutztag in Walding

Katze "Mikel" genießt die Streicheleinheiten der Paten. (Foto: Tiergarten Walding)

Am Welttierschutztag, 4. Oktober, findet im Tiergarten Walding ein Tierpatentreffen statt.

WALDING. Auf dem Rundgang durch den Tiergarten lernen die Tierpaten ihre Patentiere aus der Nähe kennen und dürfen sie ausnahmsweise einmal füttern. Auch Besucher dürfen an dieser besonderen Führung um 14 Uhr teilnehmen. "Sie können dabei erleben, welche besonderen Beziehungen sich zwischen den zum Teil schon langjährigen, treuen Tierpaten und ihren Patentieren entwickelt haben", erzählt die Leiterin Angela Mair. Für jedes Tier in Walding kann eine Patenschaft und somit ein Teil der Pflege- und Futterkosten übernommen werden.
Die Paten übernehmen ihr Amt für mindestens sechs Monate. Dafür erhalten sie einen Patenausweis und haben, solange die Patenschaft besteht, freien Eintritt in den Tiergarten. Die Namen werden an der „Patenwand“ im Tiergarten angebracht und alle Paten werden zu den zweimal jährlich stattfindenden Patentreffen, mit einer Führung zu allen Patentieren und einer gemütliche Patenjause, eingeladen.
Patenschaften eignen sich auch als ganz besonderes Geschenk zu jedem Anlass. Für Tierfreunde, die zu Hause keine Tiere halten können, ist es eine gute Alternative. Sie können ihr Patentier jederzeit im Tiergarten Walding besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.