Neue Wohnungen und ein Café auf ehemaligen Wirtshausgründen in Haibach

v.l.n.r.: Vzbgm. Rudi Simader, Gerald Pichler SPÖ Obmann, Heinz Huber AL.Stv., Robert Valenti Obmann Stv. Lebensräume, Bgm. Josef Reingruber und Manfred Kapl Lebensräume.
  • v.l.n.r.: Vzbgm. Rudi Simader, Gerald Pichler SPÖ Obmann, Heinz Huber AL.Stv., Robert Valenti Obmann Stv. Lebensräume, Bgm. Josef Reingruber und Manfred Kapl Lebensräume.
  • Foto: Gemeinde Haibach
  • hochgeladen von Gernot Fohler

HAIBACH. Gleich zwei Fliegen auf einen Schlag bringt ein geplantes und nun auch genehmigtes Wohnprojekt der Wohnbaugenossenschaft „Lebensräume“ in der Ortschaft Baumgarten. Zum einen wurde durch den Ankauf einer rund 4.000 Quadratmeter großen Baulandfläche die Errichtung von Miet- und Eigentumswohnungen möglich. Und zum Zweiten könnte es für das vor fünf Jahren zugesperrte und geschleifte Dorfwirtshaus eine neue Lösung geben.

Wohnraum für Junge

„Viele Anfragen von Wohnungssuchenden, vor allem aus der eigenen Gemeinde verstärken dieses Vorhaben. Immer wieder ziehen Jugendliche die noch kein Eigenheim errichten wollen oder auch Senioren denen die Bewirtschaftung ihres Hauses mit Garten zu stark wird, in eine andere Gemeinde. Wir konnten ihnen bis dato nichts bieten“ so Bürgermeister Josef Reingruber zur momentanen Situation. Außerdem ist der Standort nur 15 Kilometer von der Stadtgrenze Linz entfernt, liegt in Mitten der Natur und ist mit der Infrastruktur so wie mit der Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz an der Altenberger Landesstraße, voll aufgeschlossen.
Schon bei der ersten Präsentation und Information durch die „Lebensräume“ gab es viele Vormerkungen. Die bereits baubewilligte Planung des Linzer Architekturbüro Gunhold und Partner sieht vier Wohnhäuser vor, wobei vorerst im Jahr 2017 zwei Häuser errichtet werden sollen.

Kleines Café

In Summe werden es 15 Miet- und 16 Eigentumswohnungen sein, wobei im ersten Bauabschnitt 6 Miet- und 8 Eigentumswohnungen errichtet werden. „In einem Haus wollen wir den Wunsch der Gemeinde und der Bevölkerung nachkommen und wieder ein kleines Wirtshaus oder auch Café mit Gastgarten und einem kleinen Geschäft für Lebensmittel des täglichen Bedarfes einplanen.“ sagt Robert Valenti von den Lebensräumen und hofft auf einen interessierten Betreiber zu stoßen. Nähere Auskünfte erteilt gerne das Gemeindeamt.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.