Neuer Bauhof ist in Betrieb

Im neuen Wirtschaftshof Ottensheim-Puchenau haben die Mitarbeiter mehr Platz, ihre Arbeit zu erledigen.
2Bilder
  • Im neuen Wirtschaftshof Ottensheim-Puchenau haben die Mitarbeiter mehr Platz, ihre Arbeit zu erledigen.
  • hochgeladen von Gernot Fohler

OTTENSHEIM/PUCHENAU. Nach einer Bauzeit von einem Jahr wurde Ende Juni der "Wirtschaftshof Ottensheim-Puchenau" im Ottensheimer Gewerbepark, im Westen der Gemeinde, Nahe der Rohrbacher Straße (B127) feierlich eröffnet. Bei dem vom Ottensheimer Architekten Johannes Jaksch geplanten 3,3-Millionen-Neubau auf einer Fläche von rund 3.000 Quadratmetern kamen vor allem regionale Gewerke zum Zug (Auflistung unten). Wirtschaftshof-Verbands-#+obmann Bürgermeister Gerald Schimböck lobte bei der Eröffnung die gute Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksunternehmen, die als quasi Nachbarn "immer gleich zur Stelle waren".

Synergieeffekte

"Vor allem sind wir in Blickrichtung Nachbargemeinden erweiterungsfähig", sagt der Ottensheimer Bürgermeister Franz Füreder (ÖVP), der Obmann-Stellvertreter des Gemeindeverbands "Wirtschaftshof Ottensheim-Puchenau" ist. Auf lange Sicht gesehen, erhoffen sich beide Gemeinden eine Kostenersparnis durch die Kooperation. "Derzeit ist sie noch nicht gegeben", so Füreder. Die Vorteile des gemeinsamen Bauhofs, den der Ottensheimer Florian Gollner leitet, liegen zur Zeit in der gemeinsamen Maschinen- und Gerätenutzung. Die Kosten für neue Fahrzeuge, die zwischen 50.000 und 100.000 Euro liegen, können geteilt werden. Darüber hinaus sind unter den derzeit elf Mitarbeitern aus Puchenau und Ottensheim mehr Spezialisten.
Beide Gemeinden hatten davor sanierungsbedürftige Bauhöfe und beschlossen 2011 einen Gemeindeverband. Der Bau des Wirtschaftshofs verzögerte sich durch mehrere Faktoren, unter anderem wegen der Mehrwertssteuerdebatte und wegen des Hochwassers 2013.

Chronologie

2011: Gründung des Gemeindeverbandes zwischen Ottensheim und Puchenau
2012: Standortsuche und Kauf des 3.338 Quadratmeter großen Betriebsbaugebiets Teichnerbach
2015: Wettbewerb mit fünf geladenen Teilnehmern. Siegerprojekt: Architekt Jaksch
2016: Einreichplanung
2017: Baubeginn (Frühjahr)
2018: Baufertigstellung, Einzug (April), Übersiedlung (Mai, Juni), Eröffnung: 21. Juni

Daten & Fakten

Baukosten: 2,15 Mio. Euro
Gesamtkosten: 3,31 Mio. Euro; Förderung Land OÖ: 2,2 Mio Euro; 1,11 Mio. Euro teilten sich die Gemeinden Ottensheim und Puchenau
Büroflächen: 130 m2
Werkstätten: 140 m2
Lagerräume: 140 m2
Garagen: 680 m2
Freilager: 170 m2
Mitarbeiter: Leiter + 10 Angestellte

Ausführende Firmen

• Herbert Priesner BauGmbh Ottensheim (Teilgeneralunternehmer, Gründung/Fundamente)
• Prechtl Ottensheim (Dachdecker)
• Entholzer (Fensterkonstruktionen)
• König Gmbh Ottensheim (Heizung, Sanitär)
• Lanzerstorfer Ottensheim (Elektro)
• Metall & Design Ottensh. (Schlosser)
• Austrian Crane Steyregg (Krananlagen)
• Mayr Ottensheim (Tore und Türen)
• Libero Klagenfurt (Schiebetore)
• Brix Linz (Zäune)
• Hauser (Maler)
• Seyrlehner Enns (Fliesen)
• Weitere Firmen: Wiesinger Pucking, Zoitl Linz, Brabenetz Arbing, Area Salzburg, Erka Wien, Humer Ottensheim (Beschriftungen & Logos), Sonnleithner Laussa, Baumann Walding (Baumpflanzungen)

Im neuen Wirtschaftshof Ottensheim-Puchenau haben die Mitarbeiter mehr Platz, ihre Arbeit zu erledigen.
Der Neubau ist im Westen der Gemeinde Ottensheim im Gewerbepark nahe der B127 angesiedelt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen