Baureportage
"One" in Gallneukirchen geht in die Zielgerade

46Bilder

Die Arbeiten am innerstädtischen Zentrum "One" in Gallneukirchen laufen derzeit auf Hochtouren.

GALLNEUKIRCHEN. Denn schon am 24. Oktober öffnen die ersten Geschäfte in dem neuen Gebäudekomplex der Familie Riepl – geplant vom renommierten Schweizer Architekten Max Dudler. Von 14. bis 16. November finden nach 30 Monaten Bauzeit die offiziellen Eröffnungstage in dem neuen Stadtteil statt. Sieben Geschäfte, eine Bankfiliale, vier Betriebe, ein Fitnesscenter und ein Gastronomiebetrieb sind u. a. im neuen Quartier entstanden. Bis Jahresende werden 30 Eigentumswohnungen in den Größen 54 bis 136 Quadratmeter übergeben. Jede dieser Top-Wohnungen hat in mindestens zwei Himmelsrichtungen einen Ausblick, teils über die Dächer der Stadt oder ins Mühlviertler Land. In wenigen Wochen eröffnet in der Mall noch der Nahversorger M-Preis. Bei der Planung wurde darauf geachtet, dass der Neubau fließend in den alten Ortskern übergeht. "One" ist durch die Dienergasse direkt mit dem Marktplatz verbunden. Über einen neuen Gusensteg gelangt man zum Damm.

Viel Grün

Das neue innerstädtische Zentrum passt sich durch die Größe und Höhe der Gebäude sowie der Fassaden perfekt an die bestehende Struktur an. Auf hochwertige Material- und Ausführungsqualität wurde geachtet. Zwischen den Gebäudekomplexen sind gepflasterte öffentliche Wege und Plätze mit viel Grün angelegt. Auch Dächer sind begrünt. Das Konzept soll dazu einladen wieder mehr zu flanieren. Zudem kamen bei der Auftragsvergabe der Riepl Immobilien GmbH regionale Gewerke zum Zug, wie etwa bei der Haustechnik oder Elektrotechnik.

FOTOS: BezirksRundschau


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen