Bienenmuseum
Picknickkörbe und Rätsel am Bienenerlebnisweg in Zwettl

Café-Max-Chef Markus Hamberger und Alex Donner (beide Verein Liebenswertes Zwettl)
  • Café-Max-Chef Markus Hamberger und Alex Donner (beide Verein Liebenswertes Zwettl)
  • Foto: Gernot Fohler
  • hochgeladen von Gernot Fohler

Ein schönes Ausflugsziel für Familien ist beispielsweise ein Picknick am Bienenerlebnisweg in Zwettl.

ZWETTL. Die Corona-Krise hat das Interesse am Bienenmuseum und am Bienenerlebnisweg in Zwettl verstärkt. Von 1. Mai bis 31. Oktober, täglich zwischen 9 und 17 Uhr, ist das niedliche Gruberhäusl aus dem Jahr 1710 geöffnet. Es gibt auch Museumsführungen.

Infotafeln, Rätsel

Das museale Abenteuer führt in eine dunkle Höhle, die einen Bienenstock symbolisieren soll. Danach folgen ein übergroßes Bienenmodell und ein 500-fach vergrößerter Bienenstachel. Das Museum und der 3,5 Kilometer lange Rundweg werden vom Verein Liebenswertes Zwettl und mit der Hilfe von freiwilligen Spenden erhalten. Unter anderem ist auch ein Schaubienenstock zu sehen. Vor Kurzem wurden neue Infotafeln entlang des Wegs aufgestellt. Für Kinder, die ein Rätsel lösen können, gibt es ein gratis Goodie-Bag entweder im Café Max, im Zwettler Treff oder am Gemeindeamt Zwettl abzuholen.

Picknickkorb reservieren

Auf dem Bienenerlebnisweg, der vom Museum durch das Distltal und weiter Richtung Langzwettl und Alte Salzstraße führt, wird ganzjährig gewandert. An schönen Sonntagen kommen Familien aus dem gesamten Zentralraum. Wer will, kann sich einen Picknickkorb, gefüllt mit verschiedenen Köstlichkeiten reservieren (Tel. 0664/2124605). Auf dem Rundweg gibt es zum Beispiel bei der "Steinbiene" die erste Möglichkeit für ein Picknick. Unter der selben Telefonnummer können sich die Besucher auch regionalen Honig von den rund 50 Hobbyimkern in Zwettl bestellen.

Weitere Infos:
Bienenmuseum Zwettl

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen