Bezahlte Anzeige

Bio-Dünger
"Veganosol" lässt den Garten strahlen

Gärtnerin Sandra Dall empfiehlt Veganosol.
  • Gärtnerin Sandra Dall empfiehlt Veganosol.
  • Foto: Sandra Dall
  • hochgeladen von Veronika Mair

HERZOGSDORF. Ärgern Sie sich auch im Frühjahr über das schlechte Aussehen Ihres Rasens oder den dürftigen Wuchs Ihrer Pflanzen, Kräuter und Blumen? Wenn ja, dann fehlen dem Erdreich in Ihrem Garten die wichtigsten Voraussetzungen, nämlich die organischen Nährstoffe. Ohne regelmäßige Düngung ist beispielsweise ein saftig-satter Rasen auf Spiel- und Sportflächen kaum möglich. Bei näherem Hinsehen entpuppen sich solche Flächen aber oft als Produkte eines massiven Düngereinsatzes. Gerade auf Böden, die viel von Kindern genützt werden, sollte daher eine Düngung mit unbedenklichen Mitteln selbstverständlich sein.

Wertvoller Beitrag für pestizidfreie Zukunft

Veganosol, der rein organische Volldünger, ist unbedenklich sowohl für Kinder als auch Haus- und Gartentiere. Neben dem angenehmen Geruch ist der Bio-Dünger Aktivator für die Bodenorganismen, wirkt der Bodenverdichtung entgegen, verbessert das Wasserhaltevermögen und fördert den Humusaufbau und somit die Bodengesundheit. Der Rasen besticht durch ein sattes Grün und kann auch nicht verbrennen. Veganosol verursacht keine Düngerflecken auf Terrassen und wirkt etwa vier bis sechs Monate.

Warum organisch düngen?

Organische Dünger sind nicht wie mineralische Dünger künstlich zusammengesetzt, sondern haben immer einen pflanzlichen oder tierischen Ursprung. Deshalb sind sie besonders pflanzenverträglich, denn sie bestehen ausschließlich aus Naturmaterial und enthalten neben den klassischen Pflanzennährstoffen Stickstoff, Phosphor und Kalium zusätzlich Eiweiße, Aminosären und Vitamine.

• Ökologisch als auch wirtschaftlich sinnvoll
Während es bei der energieaufwändigen Produktion und Anwendung mineralischer Dünger zu einer Anreicherung von Cadmium und Uran in der Umwelt kommen kann, werden organische Dünger aus Abfallstoffen aus der Landwirtschaft wie Knochenmehl, Zuckerrüben-Melasse, usw. hergestellt. Das bedeutet, dass durch die Düngung mit diesen Recycling-Materialien ein geschlossener Nährstoff- und besonders Stickstoff-Kreislauf entsteht. Denn ähnlich wie das weithin bekannte CO2-Problem besteht in der Natur bereits ein ungesunder Überschuss an Stickstoff, welcher empfindliche Ökosysteme stark belastet und durch ein künstliches Nährstoffüberangebot ganze Pflanzengruppen verdrängt. Die Düngung mit organischen Düngemitteln sorgt dafür, dass kein neuer Stickstoff in die Umwelt eingebracht wird. 

• Erhöhte Speicherkapazität für Wasser und Nährstoffe
Durch den Prozess der Mineralisierung entfaltet organischer Dünger seine Wirkung langsamer und gleichmäßiger als mineralischer Dünger. Durch die Bindung an Kohlenstoff sinkt die Gefahr der Auswaschung und der Überlastung des Erdreichs. Organischer Dünger, der an viel Feststoff gebunden ist, wie Mist oder Kompost, belebt nachhaltig das Erdreich. Durch die Umsetzung der Materialien entsteht zusätzlicher Humus, der den Boden auflockert und die Speicherkapazität für Wasser und Nährstoffe erhöht. Auch wertvolle Bakterien sowie Hefe- und Fadenpilze, die sich im organischen Dünger befinden und sich in der Erde ausbreiten, verbessern die Bodenqualität nachhaltig. Anders als mineralischer Dünger verursacht organischer Dünger bei zu hoher Konzentration keine Blatt- und Wurzelverbrennungen.

Wichtige Infos zu Veganosol

Veganosol ist ein organsch-biologischer Langzeitdünger mit einer feinen oder groben Granulierung und ist reich an organischen Substanzen.

Veganosol findet Einsatz in folgenden Bereichen:
• Sport- & Rasenflächen
• Obst & Gemüse
• Kräuter
• Sträucher
• Blumen
• Bäume

Der Dünger unterstützt Pflanze und Boden gleich mehrfach: Verbesserte Bodenstruktur, effektiver Wasserspeicher, hohe Auswaschsicherheit, schnelle Nähstofffreisetzung, aktivierte Mikroorganismen. Veganosol wird aus rein pflanzlichen Produkten hergestellt und ist frei von tierischen Bestandteilen. Darüber hinaus wirkt Veganosol schon bei niedrigen Temperaturen.

Kontakt

Sandra Dall
Eidendorferstraße 5
4175 Herzogsdorf
Tel. 0664/2833865
www.sandra-dall.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen