Für viele Wehwechen sind Heilkräuter gewachsen

Bei Erkältungen und Halsentzündungen tut ein warmer Tee gut.
4Bilder
  • Bei Erkältungen und Halsentzündungen tut ein warmer Tee gut.
  • Foto: Elena Schweitzer/Fotolia
  • hochgeladen von Ruth Dunzendorfer

PUCHENAU (dur). Bei einigen körperlichen Beschwerden können Tees aus der Naturapotheke helfen. Diätologin Erika Mittergeber aus Puchenau empfiehlt bei akuten Beschwerden zwei bis drei Tassen täglich zu trinken, denselben Tee aber höchstens zwei Wochen täglich.
Entscheidend für die Wirkung von Tees ist die Zubereitung. Falsche Zubereitung kann unerwünschte Wirkungen erzielen. Beispielsweise wirkt Schwarztee bei kurzer Ziehzeit anregend, ein langes Ziehen hingegen beruhigt und stopft.
Viele Kräuter für die natürliche Hausapotheke wachsen zwar in unserer Region, Mittergeber rät aber nur dann zum Sammeln, wenn man die Pflanzen gut kennt. Da der Gehalt an Wirkstoffen der Kräuter wesentlich von Standort, Erntezeit und fachgerechter Verarbeitung abhängt, rät die Diätologin für therapeutische Zwecke der Tees generell zu Teekräutern aus der Apotheke.
Um Erkältungen vorzubeugen, stärken Tee oder Saft aus Holunderbeeren das Immunsystem. Ist man bereits erkältet, lösen Schlüsselblume, Wegerich, Thymian, Efeu, Dost und Blüten der Roßkastanie Hustenschleim. Bei Halsbeschwerden hat sich das Gurgeln mit Salbeitee oder auch Tee aus den Blättern der Brom-, Heidel- oder Walderdbeere bewährt.
Stress strapaziert die Nerven vieler Menschen und kann zu Schlafstörungen führen. Johanniskraut, Baldrian, Zitronenmelisse, Hopfen und Pfefferminze beruhigen die Nerven.

Tees für Magen und Darm
Vielen schlagen Probleme auch auf den Magen. Zur Unterstützung der Verdauung eignen sich Tees aus Minze, Löwenzahn und Pestwurz. Bauchkrämpfe und Blähungen bekämpfen am besten Tees mit Schafgarbe, Kamille, Pfefferminze, Fenchel, Kümmel und Anis. Bei Durchfall stopfen Brombeerblätter, lang gezogener Schwarztee, Gänsefingerkraut und Thymian. Abführend wirken hingegen Wermut, Beifuß oder Preiselbeersaft.

Autor:

Ruth Dunzendorfer aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.