STUNDE DER BESINNLICHKEIT
KONZERT des Musikvereines Oberneukirchen mit Auftritt des Jugendorchesters & „Voice-X“

50Bilder

Im schönen Ambiente des Schnopfhagenstadl fand heuer das traditionelle Konzert des Musikvereines Oberneukirchen im Advent statt. Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Kapellmeister Dominik Köpplmayr begeisterten das Publikum mit modernen, aber auch traditionellen Musikstücken wie zum Beispiel „The Cream of Clapton“ , „The Way old Friends do“ oder „Arrival“ von ABBA, arrangiert von Thomas Berghoff.

Zurücklehnen und in die Weiten des Wilden Westens eintauchen konnte man bei „Moment for Morricone“. Nicht nur Instrumente, sondern auch Solo-Gesang war bei dem Stück „Let it go“ aus dem Disney-Film „Eiskönig“ zu hören. Hier glänzte Simone Gaith mit ihrer schönen Stimme. Auch die Jugendkapelle unter der Leitung von Teresa Schwendtner und Alex Pöchtrager gab ihr Bestes.  Daniel Barth spielte bei "My Dream" auf der Trompete das Solo. Magdalena Eibensteiner führte gekonnt durch das Programm.  Das A-cappella-Ensemble "Voice-X“ mit Edith Brass, Gerda Schwarz, Manfred Vogl,  Erwin und Reinhard Burgstaller begeisterte mit Liedern wie „You‘ve got a friend“ oder dem Volkslied “Gernhabn tuat guat”.

Obmann Matthias Falkinger konnte unter den zahlreichen Gästen auch Pfarrer Pater Wolfgang Haudum und Bürgermeister Josef Rathgeb begrüßen.
Durch den Locationswechsel von der Pfarrkirche, die derzeit generalsaniert wird, findet das Konzert heuer an zwei Terminen statt.

Am Sonntag, 15. Dezember 2019 um 16 Uhr gibt es daher die Möglichkeit dieses im Schnopfhagenstadl in Oberneukirchen nochmals zu besuchen.

Autor:

Erika Ganglberger aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen