HUACH ZUA TOUR - SOLO ZU VIERT in Oberneukirchen
Mega-Stimmung im ausverkauften Schnopfhagen-Stadl

26Bilder

Zum zweiten Male war die steirische Band „Solo zu Viert“ im Schnopfhagen Stadl in Oberneukirchen zu Gast und überzeugte einmal mehr das Publikum mit ihren unnachahmlichen Gesang in österreichischer Sprache. „Solo zu Viert“ waren vor einiger Zeit noch DER Geheimtipp im Austropop. Doch die vier Liedermacher aus der Steiermark sind längst über die Grenzen hinaus bekannt und begeistern JUNG und JUNGGEBLIEBENE gleichermaßen.

Das Publikum war ab der ersten Nummer des abwechslungsreichen Programmes mit Begeisterung dabei. Präsentiert wurde neben der neue CD „Huach zua“ auch viele „alte“ Hits, die mit gefühlvollen Texten punkteten. Aber nicht nur gesanglich und an den Instrumenten hatten die sympathischen Musiker einiges zu bieten. Auch sonst unterhielten sie das Publikum bestens mit verschiedensten Geschichten.

„Solo zu Viert“ ist eine nicht mehr wegzudenkende Band, bestehend aus Chris Watzik, Uwe Hölzl, Benji Hassler, Horst Klimstein und am Klavier zur musikalischen Unterstützung Alex Meister. Was einst als Gemeinschaftsprojekt der vier Solo Interpreten begann, ist nach neun Jahren der Zusammenarbeit eine erfolgreiche mit sehr viel Humor und Herz gespickte Truppe. Die Fans und Austropopp-Liebhaber kamen auch beim zweiten Konzert in Oberneukirchen der vier Herren voll auf ihre Rechnung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen