Riedegger Adventmarkt stimmte auf Weihnachten ein

4Bilder

ALBERNDORF. Rund 5.500 Besucher kamen vergangenes Wochenende zum ersten Adventmarkt im Schloss Riedegg. 60 engagierte Aussteller in den Bereichen Kunsthandwerk und Schmuck sowie Floristen und Schmankerl-Stände sorgten für ein attraktives Angebot. Ein buntes Kinderprogramm, bei dem die Kleinsten aktiv mitwirken konnten, war ebenso ein Highlight wie die fünf lokalen Musikgruppen, die vorweihnachtliche Stimmung verbreiteten.
Der Riedegger Schlossadvent wurde heuer zum ersten Mal veranstaltet und konnte sehr viele Besucher begrüßen. Dieses große Interesse hat die Erwartungen weit übertroffen. “Ich bedanke mich ganz besonders bei der Freiwilligen Feuerwehr Veitsdorf für ihren engagierten Sicherheits- & Lotsendienst und Feuerwache. Zur Bewälitgung des großen Besucherstromes wurden sie bei den permanenten Shuttle-Fahrten von den Freiwilligen Feuerwehren Gallneukirchen, Alberndorf und Schweinbach unterstütz.”, sagt die Veranstaltungsorganisatorin Andrea Gangl.

Musikalische Darbietungen

In den Genuss musikalischer Kostbarkeiten kamen die Besucher der Schlosskapelle. Dort wurden sie von den Donauweibchen und dem Mundharmonika Ensemble Schloss Riedegg unter der Leitung von Angela Dobretsberger verzaubert. Die Jagdhornbläser Alberndorf und die Tanzlmusi Gallneukirchen nützen die berühmte Reiterstiege als ihre Bühne.

Programm für die Kleinsten

Die Kinder schossen mit Pfeil und Bogen, bastelten in der Spielgruppe oder lauschten den Weihnachtsgeschichten und halfen dem Schmied beim Hufeisen schmieden. Sehr beliebt war die Adventaustellung von Lydia’s Blumenladen in Perg. “Das stimmungsvolle Ambiente des Schlosses war beeindruckend”, sagt die erfahrene Floristin Lydia Haider.


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen