"Tag des Apfels" in Lichtenberg gefeiert

2Bilder

LICHTENBERG. Zusammen mit Schurm’s Hofladen feierte die Gemeinde Lichtenberg kürzlich wieder den „Tag des Apfels“. Dieser Tag soll die Aufmerksamkeit auf Österreichs beliebteste Obstsorte lenken und sowohl die gesundheitsfördernde Wirkung, als auch den wirtschaftlichen Aspekt des Apfels hervorheben. Aus diesem Grund werden jedes Jahr Äpfel an die Kinder der Krabbelstube, des Kindergartens und der Volksschule verteilt. "Mit der richtigen Ernährung kann man die Gesundheit der Bevölkerung, gerade bei Kindern, erhalten und fördern", so die Bürgermeisterin Daniela Durstberger, die diese Aktion gemeinsam mit dem Direktvermarkter Schurm unterstützt und forciert. Nicht umsonst gilt nach wie vor der Spruch „An Apple a Day keeps the Doctor away!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen