Wasserrutsche und Eis beim Rodlbad

5Bilder

WALDING. Beim Familienfest gab es viele Möglichkeiten zur Abkühlung. Neben der Wasserrutsche, dem Zielspritzen, der 15 Meter Brause und der kühlen Rodl spendierte der Bürgermeister Johann Plakolm (r.) ein Bioeis und half gleich beim Verteilen mit. Die Kinder und Familien konnten bei vielen weiteren Stationen, wie Zuckerlschleuder, Disc-Golf, Geschicklichkeits-Parcour, Schminken oder Volley- und Fußball den Nachmittag verbringen. Als Höhepunkt stapfte der Haribobär daher. Kinder helfen Brücken bauen: Dieser Kinderferienprogrammpunkt für jedes Alter wurde wieder vom Familienbund unter der Leitung von Ursula Haubner organisiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen