250 Jahre alte Linde bei der "Schiefen Kapelle" gefällt

2Bilder

FELDKIRCHEN (reis). Ein Naturdenkmal war die etwa 250 Jahre alte Linde bei der „Schiefen Kapelle“ in Unterhart. Die Kapelle ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Wanderziel. Weil die frei stehende Linde, einer der markantesten Bäume in der Marktgemeinde, erkrankt war, musste sie aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Das Land hatte dazu die Zustimmung gegeben. Eigentümer Karl Haas kündigte an, wieder eine Eiche an diesem markanten Platz zu setzen. Die „Schiefe Kapelle“ erhielt ihren Namen deswegen, weil die immer dicker werdenden Wurzeln die Kapelle aushoben. Der Stammumfang der Linde betrug beachtliche vier Meter, der Kronendurchmesser etwa 22 Meter.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.