Helden des Alltags
Apotheker empfehlen weiterhin Ruhe zu bewahren

Apothekerin in Ottensheim: Michaela Reisinger.
  • Apothekerin in Ottensheim: Michaela Reisinger.
  • Foto: Eric Krügl
  • hochgeladen von Veronika Mair

Viele Menschen suchen derzeit Apotheken auf, um sich vorsorglich mit Medikamenten und Schutzmasken einzudecken. Die flächendeckende Versorgung mit Medikamenten soll gesichert sein.

OTTENSHEIM (vom). "Die Kunden sind sehr diszipliniert. Sie halten sich an Schutzmaßnahmen, halten Abstand und stellen sich bis vor die Tür hinaus an", sagt Michaela Reisinger, Apothekerin in Ottensheim. Für die Apotheker sei es momentan eine sehr intensive Zeit. "Die Mitarbeiter verstehen aber den Ernst der Lage", so Reisinger. Um sich selbst zu schützen, arbeitet das Personal mit Handschuhen, Masken und Mänteln. Zusätzlich stellte man Plexiglaswände auf. Zwei Mal täglich wird intensiv desinfiziert. "Darüber hinaus arbeiten wir in zwei Mannschaften. Das ist eine Vorsorgemaßnahme, falls es zu einer Ansteckung kommt. Ist ein Team in Quarantäne, kann der Betrieb trotzdem weiter fortlaufen", so die Apothekerin.

Zu Hause bleiben

Bei den Kunden sei laut Reisinger derzeit Unsicherheit bemerkbar. "Wir bekommen sehr viele Anfragen bezüglich Schutzmasken. Jedoch haben wir große Schwierigkeiten, da diese weltweit nicht lieferbar sind." Desinfektionsmittel ist jedoch ausreichend vorhanden und wird von den Apotheken ständig nachproduziert.
Besonders die Zusammenarbeit mit den Ärzten lobt die Apothekerin. Der Kontakt und die Absprache seien noch enger als zuvor. Reisinger empfiehlt aber: "Bitte weiterhin Ruhe bewahren, wirklich nur das Nötigste machen und möglichst zu Hause bleiben."

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen