Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen bei der Kreuzung in Pösting

WALDING. Bei einem Verkehrsunfall bei der Kreuzung B131/Goldwörther Landesstraße in der Ortschaft Pösting (Gemeinde Walding) am 22. Juni 2017 wurde ein Beifahrer schwer verletzt.
Ein 55-jähriger Autofahrer aus Wolfsegg fuhr mit seinem Auto gegen 6.30 Uhr auf der B 131 Richtung Feldkirchen und wollte links in die Goldwörther Straße abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs blieb er stehen. Ein nachfahrender Pritschenwagen, gelenkt von einem 23-Jähriger aus Wolfsegg, bremste sein Fahrzeug ebenfalls ab und kam hinter dem Auto zum Stillstand. Ein weiterer 47-jähriger Fahrer aus Neumarkt im Mühlkreis dürfte die beiden stehenden Fahrzeuge übersehen haben und prallte mit seinem Transit fast ungebremst gegen das Heck des Pritschenwagens. Durch die Wucht des Anpralles wurde der Pritschenwagen noch gegen den vor ihm stehenden Pkw aufgeschoben. Bei dem Auffahrunfall wurde neben dem 23-Jährigen auch der im Fond sitzende 30-jährige Arbeitskollege schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber C 10 in das Linzer UKH geflogen werden. Der 23-Jährige suchte selbstständig ein Krankenhaus auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen