Gemeinde Engerwitzdorf
Auszeichnung für beste Verwaltung

Michael Wagner, Stefan Schöffl in Vertretung des Bürgermeisters und Bernhard Böhm durften die Auszeichnung entgegen nehmen (v. l.).
  • Michael Wagner, Stefan Schöffl in Vertretung des Bürgermeisters und Bernhard Böhm durften die Auszeichnung entgegen nehmen (v. l.).
  • Foto: Gemeinde Engerwitzdorf
  • hochgeladen von Gernot Fohler

ENGERWITZDORF. Die Wiener Zeitung hat zum zweiten Mal den Infrastruktur-Wettbewerb zum Thema "Sicherheit in österreichischen Gemeinden" veranstaltet. Es wurden die jeweils drei besten Gemeinden in den Einzelkategorien in den Bereichen "Grundversorgung", "Gebäude" und "Verwaltungsprozesse“ ausgezeichnet und ein Gesamtpreis vergeben. In der Einzelkategorie „Verwaltung“ belegte Engerwitzdorf den ersten Platz und in der Kategorie “Grundversorgung“ sicherte sich die Gemeinde den zweiten Rang.

Silver Award

In der Gesamtwertung freut sich die Gemeinde Engerwitzdorf über den "Silver Award". "Wir freuen uns besonders über die Auszeichnungen in der Einzelkategorie Verwaltung, da wir innovativ arbeiten und dies als Anerkennung für unsere Leistungen im Bereich der Organisationsentwicklung und des Wissensmanagements sehen", so Gemeindevorstandsmitglied Stefan Schöffl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen