Bauernbund
Bei Wahl wurde auch neuer Verein gegründet

FELDKIRCHEN. Ende Februar wurde in der Gemeinde Feldkirchen gewählt. Im sechs-Jahres-Rhythmus bestimmen die Bauernbundmitglieder ihren Vorstand neu. Johann Thalhammer wurde in seiner Funktion als Obmann und Renate Rechberger-König als Bäuerinnenbeirätin mit 100-prozentiger Zustimmung wiedergewählt. Vorstandsmitglied Franz Mahringer wechselt nach langjähriger Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand. Seine Funktion des Stellvertreters konnte mit Max Oberbeilsteiner einstimmig nachbesetzt werden.

Wolfgang Wallner und Johanna Haider zu Besuch

Als Ehrengast wurde Wolfgang Wallner begrüßt, der mit 1. Mai 2020 als Direktor die Leitung des Bauernbundes übernimmt. Die anwesenden Bauern sind überzeugt, mit dem Feldkirchner einen starken Partner und Vertreter zu haben. Mit einem interessanten Vortrag begeisterte auch Landesbäuerin Johanna Haider die zahlreichen Besucher. Die Landesbäuerin betonte dabei vor allem die Hochwertigkeit und den Mehrwert heimischer Produkte und gratulierte den Bäuerinnen für die vielen Aktivitäten, vor allem zum Besuch der Schulkinder am Tag des Apfels. Dabei vermittelten die Bäuerinnen den Kindern in sensorischer Weise, viel Information über die Landwirtschaft und über gesunde und regionale Lebensmittel.

Neuer Verein gegründet

Am selben Abend wurde auch der Verein „Land Leben“ mit Fritz Hinterberger als Obmann und Marianne Allerstorfer als seine Stellvertreterin gegründet. Ziel und Zweck dieses Vereins ist die Förderung des Verständnisses der Bevölkerung für bäuerliche Anliegen, die Förderung des Gemeinschaftslebens und Gemeinschaftsdenkens, die Vermittlung von bäuerlichem Brauchtum und vielem mehr. Somit hat die Ortsbauernschaft aber auch Gelegenheit bäuerliche Veranstaltungen im gesetzlichen Rahmen abzuwickeln. Wie z.B. die traditionelle Mostkost, welche heuer am 31. Mai 2020 am Hof der Familie Rechberger-König (Fingerneissl) in Landshaag statt findet.

Autor:

Veronika Mair aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen