BezirksRundschau-Bäumchen gedeiht in Gramastetten

27Bilder

GRAMASTETTEN (fog). Kurz vor den Ferien eröffneten die Gramastettner ihren "Oma-Opa-Enkelwald". Im Frühjahr pflanzten Volks- und Hauptschüler rund 200 ganz unterschiedliche Baumarten auf der Pfarrwiese. Die treibende Kraft hinter dieser Idee ist Renate Ludwig: "Auch mein Großvater hat mit mir ein Bäumchen gepflanzt und ich gebe diese Idee weiter." Bei jedem Baum steht nun ein Keramik-Täfelchen mit dem Namen, des Pflanzers. Auch die BezirksRundschau durfte ein Bäumchen pflanzen, eine Robinie, die prächtig gedeiht. Eine Menge Schüler kamen zur Eröffnungsfeier und sangen Wald-Lieder. Ortsbauernobmann Josef Reischl begrüßte Bürgermeister Andreas Fazeni, der die Tafeln enthüllte und Pfarrer Reinhold Dessl segnete die Bäumchen.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen