Günter Pröller
"Die Novelle zum Hundehaltegesetz ist auf Zielgerade"

Präsidentin Marlies Zachbauer und Landtagsabgeordneter Günter Pröller.
  • Präsidentin Marlies Zachbauer und Landtagsabgeordneter Günter Pröller.
  • Foto: Pröller
  • hochgeladen von Veronika Mair

Landtagsabgeordneter Günter Pröller überreichte kürzlich eine kleine Spende für die Tiere im Linzer Tierheim und führte ein Gespräch mit Marlies Zachbauer, Präsidentin OÖ Landestierschutzverein, über die aktuellen Herausforderungen in der Corona Zeit und der Novelle des Hundehaltegesetzes.

FELDKIRCHEN/LINZ. Seit gut einem Jahr wird über das oö. Hundehaltegesetz verhandelt, jetzt ist in der Zielgerade. Es gibt rund 78.000 Hunde in Oberösterrich . Da es im Jahr rund 200 gemeldete Bissattacken mit zum Teil sehr schwerwiegenden Folgen kommt, wird durch die vorliegende Novelle eine neue Kategorie „Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotenzial“ geschaffen.

Verantwortung für das Tier übernehmen

„Das Problem ist in den meisten Fällen nicht der Hund selbst, sondern sein Halter, der ihn zu einer Gefahr macht. Ganz wird man es nie verhindern können, aber mit einer besseren Ausbildung der Hundehalter erwarte ich mir, dass die Unfälle mit Hunden weniger werden“, so Landtagsabgeordneter Günter Pröller. "Ich erinnere an die Verantwortung, die Menschen gegenüber ihren Haustieren tragen. Haustiere sind unsere Begleiter in vielen Lebenslagen. Gerade deshalb sollte jedem bewusst sein, dass mit der Anschaffung ("Weihnachtsgeschenk") eines Haustiers auch zahlreiche Verpflichtungen einhergehen", so der Feldkirchner. 

Mehr Freilaufplatz für Hunde

Jeder Hund benötigt für eine artgerechte Haltung freie Auslaufmöglichkeiten und genügend Bewegungsfreiheit. Freie Kontakte zu Artgenossen sind eine Grundvoraussetzung für eine artgerechte Haltung von Hunden. "Leider ist dies vielerorts nicht bzw. kaum möglich, weil Hundewiesen und Hundezonen fehlen. Auf Gemeindeebene könnten in gemeinsamen Gesprächen Lösungen für Hundezonen, die zum Wohl aller entstehen könnten", sagt Pröller.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen