Donau-Pegelstände sind fallend

LINZ/URFAHR-UMGEBUNG. Nach den starken Regenfällen der letzten Tage und durch die höher als von den Meteorologen erwartet gelegene Schneefallgrenze flossen bereits beträchtliche Wassermassen. Mit einem dramatischen Donauhochwasser ist aber aus derzeitiger Sicht nicht zu rechnen, so der hydrographische Dienst des Landes OÖ.

Hochwasserbericht vom 24.10.2014,6 Uhr:
Der Pegelstand am Inn ist weiter stark rückläufig.
Die Donau-Zubringer Traun und Enns weisen ebenfalls stark fallende Tendenzen auf.
In der weiteren Folge bewirkt dies ebenfalls einen stärkeren Rückgang der Wasserstände an den Pegeln der OÖ Donau.
Die Pegelstände in Achleiten, Engelhartszell, Wilhering, Linz, Mauthausen und Grein an der Donau sind fallend. Die Warngrenzen in Mauthausen wird in Kürze wieder unterschritten.

Inn, Schärding: 431 cm, fallend
Vorhersage: 25.10.2014 0:00h, 410 cm
Historische Werte: Hochwasser 2002: 878 cm, Hochwasser 2013: 1057 cm

Donau, Achleiten: 471 cm, fallend
Vorhersage: 25.10.2014 0:00h, 410 cm
Historische Werte: Hochwasser 2002: 834 cm, Hochwasser 2013: 1011 cm

Donau, Wilhering: 560 cm, fallend
Historische Werte: Hochwasser 2002: 1054 cm, Hochwasser 2013: 1173 cm

Donau, Linz: 459 cm, fallend
Vorhersage: 25.10.2014 0:00h, 430 cm
Historische Werte: Hochwasser 2002: 819 cm, Hochwasser 2013: 927 cm

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen