Feuerwehr Schweinbach verhinderte einen Kfz-Brand

3Bilder

ENGERWITZDORF. Gerade noch verhindert werden konnte ein Vollbrand eines Autos Donnerstagmittag, 22. Juni 2017 in Schweinbach in der Gusenbachstraße in der Nähe des Sparmarkts. Um 11:53 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach per Sirene alarmiert. Einsatzleiter und Kommandant Christian Bötig rückte mit dem Tanklösch- und Löschfahrzeug aus.

Bei einen Auto hatte der Dieselpartikelfilter zu brennen begonnen. Geistesgegenwärtig hielt der Lenker aus Perg neben einer Baustelle an. Dort konnte mit einem Feuerlöscher die Brandausbreitung gerade noch verhindert werden. Mit der Wärmebildkamera wurde in dem Bereich eine Temperatur von über 300 Grad gemessen. Die Einsatzmannschaft führte noch Nachlöscharbeiten durch und kühlte das Auto.

Fotos: Christoph Meisinger (3)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen