Team Buntes Fernsehen
Interviews mit Zeitzeugen

3Bilder

ENGERWITZDORF (fog). Seit dem Jahr 2006 liefert in Engerwitzdorf das "Team Buntes Fernsehen" (TBF) immer wieder gute Filmbeiträge über wichtige Zeitzeugen aus dem Gusental. Diese sind auf der Homepage, unter "Ältere Filme" noch zu sehen. Beispielsweise befindet sich darunter der Film von Franz Plank mit dem Titel "Heldentat vor 60 Jahren". 2016 wurde der Engerwitzdorfer Leopold Winkler interviewt, der 1956 die Zerstörung der Gallneukirchner Gusenbrücke aufgrund eines gewaltigen Eisstaus gerettet hatte. Ebenso befinden sich einige schöne Porträts, wie zum Beispiel über die "Pfarrhof-Christl", Christine Raml aus der Ortschaft Hohenstein, geboren 1925 oder ein Nachruf über den verstorbenen Journalisten und Heimatforscher Wilhelm Mayrhofer, der in der Pension auch bei der BezirksRundschau schrieb.

Das TBF in Engerwitzdorf ist eine Plattform für Hobbyfilmer, welche vorwiegend Filme aus der Region Gusental für die Region produzieren. Diese Beiträge sollen von regionalem Interesse sein. Veröffentlicht werden diese Filme auf der TBF-Homepage www.teambuntesfernsehen.at und teilweise im Kabel-Fernsehen der Firma Schaffelhofer, im A1-TV und im Dorf-TV.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.