Kiesabbau: Arthofer macht ernst

FELDKIRCHEN (reis). Der umstrittene Kiesabbau durch die Firma Hans Arthofer GmbH aus Hartkirchen (Bezirk Eferding) auf den firmeneigenen Gründen in Feldkirchen-Bergheim steht unmittelbar bevor. Das Unternehmen hat bereits ein Projekt bei der Gemeinde eingereicht, über das am Montag, 18. Dezember, einschließlich Lokalaugenschein, nach dem Mineralrohstoffgesetz verhandelt werden soll. Bürgermeister Franz Allerstorfer (SPÖ) stellte dazu vor dem Gemeinderat fest, er habe bei der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung ersucht, diesen Termin zu verschieben. Laut Allerstorfer sei es unmöglich, die umfangreiche Materie dieses Projekts in kaum zwei Wochen umfassend zu bearbeiten. Im Sommer hatte sich der Feldkirchner Gemeinderat mehrheitlich gegen jeglichen Schotterabbau in Bergheim ausgesprochen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen