"Kirchschlager Speis" gibt es seit einem Jahr

Elfriede Hofer-Aichberger ist die Vereinsobfrau.
3Bilder
  • Elfriede Hofer-Aichberger ist die Vereinsobfrau.
  • hochgeladen von Gernot Fohler

KIRCHSCHLAG/BEZIRK (fog). „Food-Coops“, also Gemeinschaften, die Lebensmittel von lokalen Lieferanten beziehen, sind im Bezirk im Kommen.
Da gibt es zum Beispiel "frEsskultur" in Zwettl oder seit nicht einmal einem Jahr die "Kirchschlager Speis". Rund 50 Konsumenten in Kirchschlag sind bereits Mitglieder des Vereins. Sie kooperieren derzeit mit 18 Landwirten aus der Region und bestellen einmal wöchentlich via Internet. Die jungen Landwirte können mit dem Computer ausgezeichnet umgehen.

In dieser Woche gibt es zum Beispiel 162 Produkte. Das Angebot variierte je nach Saison, reicht von Eiern aus Freilandhaltung, Fleisch, Milchprodukten, Obst und Gemüse bis hin zu Schnäpsen und vielem mehr. Elfriede Hofer-Aichberger ist die Obfrau der "Kirchschlager Speis", die ihren Umschlagsplatz in der landwirtschaftlichen Fachschule in Kirchschlag eingerichtet hat. "Zehn Freiwillige im Verein sind bei der Übernahme der Lebensmittel von den Bauern und bei der Ausgabe beschäftigt", so Hofer-Aichberger. Bis 24 Uhr am Dienstag kann bestellt werden und Abholtag ist immer freitags. Auch eine kleine Sitzecke ist in der Kirchschlager Speis eingerichtet. "Wir haben nette Kontakte geschlossen, weil teilweise Leute aus Kirchschlag zu uns kommen, die wir vorher nicht kannten", meint die Obfrau. Die Idee einer "Food-Coop" ergab sich während des Agenda-21-Prozesses. Die Gemeinde unterstützte die Umsetzung.

Feier beim Kraut- und Rübenfest

Bei der Food-Coop wird auf Bedarf bestellt – es gibt keine Überproduktion. Die Kirchschlager Speis ist kein Geschäft, sondern eine Ergänzung regionaler Produkte zu den Angeboten der Lebensmittelmärkte. Am Sonntag, 9. Oktober feiert der Verein seinen ersten Geburtstag im Rahmen des Kraut- und Rübenfestes der Fachschule.

Mehr Infos zur Kirchschlager Speis gibt es im Internet: Kirchschlager Speis

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.