Pfarrfriedhof
Neue Gedenkstätte in Feldkirchen errichtet

FELDKIRCHEN. Die Arbeiten im neuen Teil des Friedhofes in Feldkirchen sind abgeschlossen. Hier befinden sich nun eine Gedenkstätte für „Sternenkinder“ (stillgeborene Kinder) und Grünflächen für Urnengräber. Entworfen hat diesen Bereich die Ottensheimer Künstlerin Beate Luger-Goyer. Alpha und Omega beschreiben den Platz, das Omega liegt innerhalb des Alphas, welches in Wegeform angelegt ist. Im Zentrum des Omegas befindet sich die Gedenkstätte mit einem Brunnen, der die Aufschrift „Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“ trägt. Hier sind auch Bänke aufgestellt, die Gelegenheit zum Verweilen und Beten bieten. Geschützt wird diese Zone durch verschiedene Sträucher, so kann man in Ruhe der Verstorbenen gedenken. Johannes Zehetbauer übernahm die Koordination und Bauaufsicht. Die Gemeinde stellte als Unterstützung Gemeindearbeiter.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen