Neuer Digitalfunk für die Feuerwehrler

3Bilder

EIDENBERG. Die Ausgabe der neuen Digitalfunkgeräte erfolgte kürzlich an alle Feuerwehren des Bezirkes Urfahr-Umgebung im Gasthaus Wasserwirt in Geng.  150 anwesende Feuerwehrmitglieder erhielten vor Ort eine Einschulung und konnten die Geräte auch intensiv testen. Nun beginnt ein neues Zeitalter im Bereich des digitalen Funkes für Einsatzorganisationen, der flächendeckend in ganz Oberösterreich die nächsten Jahre ausgebaut wird.
Viele Übungen und Schulungen stehen für die Feuerwehren nun am Plan um den sicheren Umgang mit den neuen Geräten zu meistern. Auch der Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer und Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer testeten ausgiebig die neuen Funkgeräte und waren von den verschiedenen Einstellmöglichkeiten begeistert. In Zukunft können alle Blaulicht-Einsatzorganisationen untereinander den Funkverkehr abwickeln und sind für die digitale Zukunft bestens gerüstet.

Autor:

Veronika Mair aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.