Kunstvolle Kostüme und imposante Masken
Perchtenlauf in Zwettl an der Rodl

35Bilder

Am Freitag, 30. November 2019 war es wieder soweit: der alljährliche Perchtenlauf in Zwettl an der Rodl fand statt. Lautstark, mit Schellen und Glocken ausgestattet, und mit einer tollen Feuershow lieferte die pelzige Schar auch beim 14. Perchtenlauf am Zwettler Marktplatz eine "gruselige" Schau ab. Mit weißen und schwarzen Engeln begleitet kam aber auch das Gute der Vorweihnachtszeit zur Geltung. Die Perchten kehrten zwar das Ungestüme heraus, sie verhielten sich dem Publikum gegenüber aber sehr freundlich. Besonders der gute Umgang mit den Kindern viel sehr positiv auf. Auch für ein Foto nahmen sich die zotteligen Gesellen ausreichend Zeit. Natürlich musste die eine oder andere über den Kopf gezogene Haube sein.

Elf Gruppen mit über 200 Perchten, Hexen und Engeln kamen heuer in die Mühlviertler Gemeinde, um ihr teuflischen Treiben zu vollrichten. Die größte Gruppe mit 30 Teilnehmern war der Krampusverein Diabolos Sandl, der schon seit dem Jahr 2002 besteht. Weitere Gruppen waren Hellfaces aus Freistadt, Waxenberger Burgteufeln, Gutauer Stoaprechten, Granit Perchten, Neumarkter Bergteufel, Aschacher Donaufürsten, der Krampus Pass Urfahr, die Mühlviertler Urteufel, Axberger Bergteufel, und die Stoihstodt-Teifin

Das imposante Spektakel, das heuer erstmals von der Marktgemeinde Zwettl an der Rodl organisiert wurde, lockte wieder zahlreiche Schaulustige an. Auch der Ortschef von Zwettl, Bürgermeister Roland Maureder und die Vizebürgermeisterin Maria Schimpl ließen sich das wilde Treiben nicht entgehen.

Einige Zwettler Gastronomen sorgten mit heißen und kalten Getränken sowie Würstel bestens für das leibliche Wohl.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen