Rotes Kreuz Walding – feierliche Eröffnung mit Tag der offenen Tür

15Bilder

WALDING. Mit 30 Personen und einem gebrauchten Rettungsauto nahm vor 45 Jahren, am 2. Jänner 1973, die Rotkreuz-Ortsstelle Walding ihren Betrieb auf. 1994, also vor fast 25 Jahren, startete Essen auf Rädern im Waldinger Einzugsgebiet. Diese beiden Jubiläen und die Neueröffnung der Dienststelle wurden am Sonntag 22. April gebührend gefeiert, mit einer Rotkreuz-Messe in der Rettungsgarage, stimmungsvoll begleitet von der Musikkapelle Walding, der Segnung durch Kaplan Klaus Sonnleitner, einem schönen Festakt und einem gemütlichen Frühschoppen.

Umbau in acht Monaten

Notwendig wurde der Umbau aufgrund des Ausbaus der Rotkreuz-Dienste im Laufe der Jahre: Rettungsdienst, Essen auf Rädern, Jugendrotkreuz, Besuchsdienst, Sozialmarkt, Krisenintervention, Betreutes Reisen und Katastrophenhilfsdienst mit aktuell rund 350 Freiwilligen, Beruflichen und Zivildienern. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Rotkreuzler und der beteiligten Firmen konnte die komplett umgebaute und erweiterte Dienststelle am 10. November 2017, nach nur achtmonatiger Bauzeit und Dienstbetriebs in Containern, wieder bezogen werden.

Tag der offenen Tür

Viele Gäste kamen zum Tag der offenen Tür und lauschten den alten Geschichten und Anekdoten der Festredner. Einig waren sich alle Ehrengäste darüber, dass die Leistungen der Rotkreuz-Mitarbeiter unbezahlbar sind, einen riesengroßen Wert für die Bevölkerung darstellen und deshalb nicht genug gewürdigt werden können. Ortsstellenleiter Karl Lummerstorfer bedankte sich bei seinen Rotkreuzlern für Ihr großes Engagement und gerade in Bezug auf den Umbau für die große Unterstützung der Gemeinden, Firmen, des Landes OÖ und des RK Landesverbandes OÖ.

Ehrengäste waren: Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Paul Gruber, Bürgermeister Johann Plakolm, Nationalratsabgeordnete Claudia Plakolm, Landesrätin Christine Haberlander, LAbg. Ulrike Böker, LAbg., LAbg. Günter Pröller, LAbg. Josef Rathgeb, BH-Referentin Andrea Außerweger, Ferdinand Hochleitner MBA (OÖ Wohnbau), Oberst Johann Hehenberger, RK-Bezirksgeschäftsleiter Gerald Roth, die Bürgermeister und Vertreter der Gemeinden aus dem Einsatzgebiet der Ortsstelle, viele Vertreter der Einsatzorganisationen, die Vertreter der unterstützenden Firmen und Kolleginnen und Kollegen der RK-Nachbardienststellen.

Fotos: ÖRK/LV OÖ/Bezirksstelle Urfahr-Umgebung/Klaus Wegerer
Fotos von 1994, 1997, 1973: Archiv RK UU

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen