Seltene Tapezierspinne in Plesching entdeckt

Im Naturschutzgebiet „Pleschinger Austernbank“ entdeckte die Stiftung für Natur des Naturschutzbundes OÖ. die in Oberösterreich sehr seltene Pechschwarze Tapezierspinne, die mit den Vogelspinnen verwandt ist. Mit bis zu 15 Millimetern Körperlänge und den auffallend großen Kiefern ist die Pechschwarze Tapezierspinne eine imposante Erscheinung, die auch für den Menschen giftig ist. Allerdings kommt es aufgrund der versteckten Lebensweise nur selten zu Bissen. Diese sind zwar schmerzhaft, aber nicht gefährlich. Zu einer Bissverletzung kommt es am ehesten, wenn man mit den Händen am oder im Boden gräbt.

Spinnenart ist gefährdet

Tapezierspinnen, die bis zu zehn Jahre alt werden können, sind Verwandte der Vogelspinnen und leben in Röhren in der Erde sowie in den oberirdisch aus Spinnseide gefertigten Schläuchen. Der Stiftungs-Zoologe und Insektenexperte Martin Schwarz beschreibt die Jagdmethode: „Krabbelt ein Insekt darüber, wird es von der Spinne im Schlauch erfasst, hineingezogen und dann verspeist.“ Die Pechschwarze Tapezierspinne braucht warme, trockene Stellen mit nur lückigem Pflanzenbewuchs als Lebensraum. Da solche Bereiche selten geworden sind, ist diese beeindruckende Spinnenart gefährdet. In der Pleschinger Austernbank hat die Stiftung für Natur zum Schutz von Wildbienen offene Bodenstellen ohne oder mit nur schütterem Pflanzenbewuchs geschaffen. Diese Maßnahme kommt auch der Pechschwarzen Tapezierspinne zugute.

Autor:

Veronika Mair aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.