Steyregger Pensionistin um 800 Euro betrogen

STEYREGG. Bislang unbekannte Täter riefen seit September 2017 immer wieder eine 71-jährige Pensionistin aus Steyregg an und gratulierten ihr zu einem Gewinn von 75.000 Euro. Die Frau beteuerte stets, nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben und sie sollen sie nicht mehr anrufen. In unregelmäßigen Abständen riefen die Täter jedoch wieder bei der Frau an und teilten ihr mit, dass das Geld an ihrer Adresse in Bar ausgehändigt werden würde. Für die Geldübergabe müsse die Frau aber eine Transportversicherung von 800 Euro in Form von Bitcoins bezahlen. Am 14. Dezember 2017 erfolgte der letzte Anruf, wo die Täter der Frau mitteilten, dass der Gewinn nun ausbezahlt werde. Die Pensionistin kaufte schließlich die Bitcoins und gab die Codes den Tätern telefonisch durch. Der versprochene Gewinn wurde nicht ausbezahlt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen