Urfahraner Zillenfahrer zeigten beachtliche Leistungen

6Bilder

BEZIRK. Nach wochenlanger Vorbereitung stellte die Feuerwehr Aschach/Donau einen bestens organisierten Landesbewerb für Zillenfahrer auf die Beine. Mehr als 1.160 Zillenbesatzungen aus den Bundesländern Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark und dem benachbarten Bayern zeigten an zwei Tagen hervorragende Leistungen. Auf einem Bronze und Silberkurs kämpften die Zillenfahrer in Zweierteams und Einer um die schnellste Zeit. Als besonders schwierig stellte sich eine Schotterbank auf dem Bronzekurs heraus, wo viele Teilnehmer an beiden Tagen große Probleme hatten. Der erste Tag ging mit einem Konzert der Polizeimusik, sowie einem Feuerwerk und Fackelzug an der Donau zu Ende. 

Hervorragende Leistungen zeigten die Zillenbesatzungen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung. Den Landessieg in der Meisterklasse A Bronze erzielten Stefan und Andreas Berger von der FF Feldkirchen. Die Mitglieder der Feuerwehr Landshaag können sich über den zweiten Platz in der Mannschaftswertung freuen.

Weitere hervorragende Platzierungen für Urfahraner

Meisterklasse A Bronze
• Rang 1: Stefan und Andreas Berger, FF Feldkirchen
• Rang 3: Josef Weberndorfer und Andreas Hartl, FF Mühldorf

Allgemeine Klasse B Bronze
• Rang 2: Erwin König und Josef Pröll, FF Landshaag
• Rang 3: Gerald und Michael Leitner, FF Feldkirchen

Allgemeine Klasse B Silber
• Rang 3: Gerald und Michael Leitner, FF Feldkirchen

Meisterklasse A Silber
• Rang 3: Stefan und Andreas Berger, FF Feldkirchen

Meisterklasse B Silber
• Rang 2: Markus Kneidinger und Franz Lang, FF Mühldorf

Einer Allgemeine Klasse B
• Rang 2: Hermann Mahringer, FF Walding

Einer Meisterklasse A
• Rang 2: Josef Pichler, FF Landshaag

Johann Knögler von der Feuerwehr Landshaag kann nach diesem Bewerb auf eine jahrelange, erfolgreiche Karriere als Zillenfahrer zurückblicken. Er trainierte viele Jahre mit seinem Partner Walter Allerstorfer und ist nun aus Altersgründen bei Bewerben nicht mehr startberechtigt.
Viele Ehrengäste wie die Landesräte Max Higelsberger, Elmar Podgorschek, Nationalrätin Eva Maria Holzleitner, LAbg. Ulrike Böker, Landesbranddirektor Wolfgang Kronsteiner, Landesbranddirektor-Stv. Robert Mayer, Landesfeuerwehrinspektor Karl Kraml und sowie Bezirksfeuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer, Rudolf Reiter und Ehrendienstgradträger zeigten sich bei der Schlussveranstaltung beeindruckt von den erbrachten Leistungen der Zillenbesatzungen.

Autor:

Veronika Mair aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.