Verschwinden von Dorfnamen in der Gemeinde Alberndorf befürchtet

Berbersdorf ist nur eines der vielen Dörfer.
  • Berbersdorf ist nur eines der vielen Dörfer.
  • hochgeladen von Gernot Fohler

ALBERNDORF (fog). Mit der geplanten Änderung von Dorf-/Haus- auf Straßenbezeichnungen sind in der Gemeinde Alberndorf nicht alle Bewohner einverstanden. Laut Bürgermeister Martin Tanzer (ÖVP) sei die Umstellung wichtig, "weil die Häuser nicht mehr nach der Reihe geordnet sind, beziehungsweise sind die Adressen zum Teil schwer auffindbar". Seit 15 Jahren diskutieren die Alberndorfer über eine Umstellung. Auch die verschiedenen Postleitzahlen wollen sie vereinheitlichen. Es gab einen Informationsabend und ein eigener Arbeitskreis beschäftigt sich mit der Thematik. "90 Prozent der Alberndorfer sind mit der Umstellung auf Straßenbezeichnungen einverstanden. Bis jetzt haben wir aber noch nichts entschieden", sagt Tanzer.

Der BezirksRundschau ist ein anonymer Text von Gegnern zugespielt worden. Darin steht etwa, dass die Änderung nur in den Siedlungen, aber nicht in den Dörfern nötig sei. Es wird befürchtet, dass die Dorfnamen, wenn sie nicht mehr verwendet werden, allmählich verschwinden. "Sollten sie unseren Dorfnamen abschaffen, dann wollen wir nicht länger zur Gemeinde Alberndorf gehören", ist in dem anonymen Schreiben zu lesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen