Vier Urfahraner Musiker erhielten "Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium"

Katharina Baschinger aus Feldkirchen spielt Diatonische Harmonika.
4Bilder
  • Katharina Baschinger aus Feldkirchen spielt Diatonische Harmonika.
  • Foto: Heinz Kraml
  • hochgeladen von Veronika Mair

BEZIRK. Zum achten Mal wurden an 20 oberösterreichische Musikschüler die „Dr. Josef Ratzenböck-Stipendien“ verliehen. Unter ihnen auch Katharina Baschinger aus Feldkirchen, Daniel Fleischmann und Martin Ruhsam aus Bad Leonfelden und Sebastian Glaser aus Ottensheim. Initiiert wurde diese Aktion 2009 als Geschenk des Landes Oberösterreich an Landeshauptmann außer Dienst Josef Ratzenböck anlässlich seines damaligen 80. Geburtstages. Das mit jeweils 1.500 Euro dotierte Stipendium wird an Schüler einer oberösterreichischen Landesmusikschule, der Akademie für Begabtenförderung sowie der OÖ Tanzakademie vergeben.

Ein Beitrag für besondere Fortbildungen

Landeshauptmann Josef Pühringer gratulierte den Stipendiaten und wünschte ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute: „20 junge Musiker stehen beispielhaft für die Qualität und Vielfalt der Ausbildung im Landesmusikschulwerk“, so Pühringer in seiner Laudatio. „Mit der Verleihung der Ratzenböck-Stipendien wollen wir sie in ihrem Weg ermutigen und bestärken.“ Das Stipendium soll ein Beitrag zum Kauf eines Musikinstrumentes sein bzw. eine besondere musikalische oder tänzerische Fortbildung ermöglichen. „Das Stipendium steht für das hohe Niveau der musischen Ausbildung in unserem Land, die ausgezeichneten jungen Musiker sind ein starkes Signal für die Zukunft des Musiklandes Oberösterreich“, so Pühringer.

Autor:

Veronika Mair aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.