Volksschüler spendeten 800 Euro für Tansania

5Bilder

KIRCHSCHLAG. Schüler der 4. Klasse Volksschule in Kirchschlag starteten mit ihrer Religionslehrerin Lieselotte Fleischanderl im vergangenen Semesters ein einzigartiges Unterrichtsprojekt. Fleischanderl wollte den Kindern das Bibelgleichnis vom anvertrauten Geld (Mt 25,14-30) näherbringen. Darin geht es um Talente, die es zu vermehren gilt. Die damalige Geldwährung Talent, hat bekanntlich eine zweite Bedeutung. Es ist eine spezielle Fähigkeit, die jeder in sich trägt. Das war das Thema im Relgionsunterricht.
Fleischanderl gab jedem Schüler 2 Euro mit dem Auftrag das Geld durch das eigene Talent zu vermehren. Das erwirtschaftete Geld sollte Kindern in ärmeren Ländern zugute kommen. Es wurden Insektenhotels gebaut, Teesackerl bemalt, Loom-Armbänder geknüpft, Muffins gebacken, Lieder vorgetragen, Kochlöffel gefertigt, Bilder gemalt, Zuckerwatte gesponnen, Knetseife hergestellt und dann verkauft oder um eine Spende gebeten. Mehr als 800 Euro kamen zusammen, welche für eine Schule in Tansania gespendet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen