Franz Irxenmayr freut sich über Platzierung bei Jänner-Rallye

3Bilder

ST. VALENTIN (bks). Der Sieger der 33. Jänner-Rallye, welche im Raum Freistadt über die Bühne ging, ist Johannes Keferböck aus Pregarten. Auch ein St. Valentiner ging, neben 60 anderen Autos, an den Start: Franz Irxenmayr. Bei seiner ersten Teilnahme an einer Rallye belegte er gemeinsam mit seiner Beifahrerin Claudia Dorfbauer den 17. Platz. „Ich finde wir können mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein", so der Rallye-Einsteiger. „Die Strecke war aufgrund der verschiedenen Bodenverhältnisse mit Schneefahrbahn, blankem Eis und Asphalt sehr schwierig einzuschätzen".

Erste Rallye-Erfahrung

Nach seiner ersten Rallye habe er nun Lust auf mehr. Wann sich die nächste Gelegenheit ergeben wird, wisse er aber noch nicht. „Jedenfalls konnte ich bei meiner ersten Rallye hochwertige Erfahrungen sammeln. Ich freue mich, dass wir wieder gesund und unter den Top 20 ins Ziel gekommen sind". Großes Lob findet er für seine erfahrene Beifahrerin: „Sie ist eine Professionistin. Sie hat sogar beim Mittagstisch am Schrieb gearbeitet und nichts dem Zufall überlassen. Ich bin sehr dankbar, dass sie sich Zeit genommen und mir ihr Vertrauen geschenkt hat". Die größte Herausforderung sei es gewesen, den aufgeschriebenen und angesagten kommenden Kurven schnell zu folgen, um eine flüssige Fahrt zu erzielen und den Wagen auf der Strecke zu halten. Insgesamt gab es 16 Sonderprüfungen zu bewältigen. „Die Jännerrallye war für mich auf alle Fälle ein großes Erlebnis und ich freue mich, dass wir dabei sein konnten. Mein Dank gilt auch den Sponsoren und dem Team Race Rent Austria", sagt Irxenmayr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen