"Gemeinden können BH nicht ersetzen"

BEZIRK (fog). Ein Aufschrei kam vom Sprecher der oö. Bezirkshauptmannschaften Christoph Schweitzer, der selbst Bezirkshauptmann von Grieskirchen ist, nach der Forderung der Bürgermeisterplattform die 15 oö. BH aus Kostengründen zu schließen. Josef Buchner von der Plattform hatte ja vorgeschlagen, die Aufgaben der BH könnten sich Land und Gemeinden aufteilen. Für Schweitzer ist die Forderung "realitätsfern und in der Praxis nicht umsetzbar". Den Gemeinden würden dazu "die Ressourcen und das juristische Know-how fehlen". Schweitzer: "Selbst wenn ein kleiner Teil dieser Aufgaben von den Gemeinden übernommen wird, würde das bedeuten, dass der verbleibende große Rest zentral vom Land Oberösterreich besorgt werden müsste. Dies würde eine totale Zentralisierung und eine Abkehr vom Prinzip der Bürgernähe bedeuten."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen