ÖVP mit neuem Team in die Wahl

2Bilder

VORDERWEISSENBACH. Der Fusionsreigen dreht sich weiter. Nach dem Zusammenschluss der beiden Bauernbundortsgruppen aus Schönegg und Vorderweißenbach vor wenigen Tagen zogen nun die beiden ÖVP-Ortsgruppen nach. Am 26. Jänner fand im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl, Bezirksparteiobmann NAbg. Michael Hammer und LAbg. Josef Rathgeb ein außerordentlicher Gemeindeparteitag statt.

Obmann Thumfart

Nach den Tätigkeitsberichten der beiden scheidenden ÖVP-Ortsparteiobmännern Paul Indinger und Leopold Gartner erfolgte die Neuwahl des gemeinsamen neuen Gemeindeparteivorstandes. Neuer Obmann ist der 43-jährige Berufsschullehrer und Nebenerwerbslandwirt Bernhard Thumfart aus Eberhardschlag. Seine Stellvertreter sind Leopold Gartner (Vorderweißenbach) und David Köck (Köckendorf). Weitere Vorstandsmitglieder sind Richard Barth (Erlenweg), Reinhard Hauer (Glasau), Wolfgang Feilmayr (Bernhardschlag), Bernhard Hartl (Bernhardschlag), Richard Ganglberger (Hinterfeldstraße), Christian Hofer (Sternsteinstraße), Simon Barth (Eberhardschlag), Annette Preining (Piberschlag), Stefan Liedl (Hinterweißenbach), Manfred Liedl (Schönegg), Reinhold Peherstorfer (Amesschlag), Katrin Feilmayr (Bernhardschlag), Julia Höller (Piberschlag), Clemens Kaar, MSc. (Teichstraße), Johanna Staudinger (Auwiesenweg), Birgit Katzmayr (Finsterbachweg), Markus Obermüller, MBA (Wiesenweg) und Josef Meilinger (Finsterbachweg).

Wahl am 8. April

Neben dem neuen Parteivorstand wurde auch das Team der ÖVP für die Wahlen am 8. April 2018 präsentiert. 58 Personen aus allen Bereichen der Gemeinde kandidieren für die ÖVP bei den Gemeinderatswahlen. An der Spitze dieses Teams sind Leopold Gartner – er kandidiert auch bei der Wahl des Bürgermeisters –, David Köck als Vizebürgermeister und Richard Barth als Fraktionsobmann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen