Sterngartl-Gusental
Tanzer ist neuer Regionsobmann

v.l.n.r.: Leader-GF Martina Birngruber, Hermann Reingruber, Martin Tanzer und LAbg. Sepp Rathgeb (v. l.).
2Bilder
  • v.l.n.r.: Leader-GF Martina Birngruber, Hermann Reingruber, Martin Tanzer und LAbg. Sepp Rathgeb (v. l.).
  • Foto: LAG Sterngartl Gusental
  • hochgeladen von Gernot Fohler

URFAHR-UMGEBUNG. Unter dem Tagesordnungspunkt „A neichs Regiment“ wurde bei der Vollversammlung der Leader-Region Sterngartl-Gusental der Alberndorfer Bürgermeister Martin Tanzer (ÖVP) als neuer Vorsitzender gewählt. Die Reichenthaler Bürgermeisterin Karin Kampelmüller (ÖVP) legte ihre Obfrauenschaft nach drei Jahren aus zeitlichen Gründen zurück. Ihr bisher Stellvertreter Martin Tanzer übernimmt als erster Gusentaler Bürgermeister die Agenden der Region, Er dankte der scheidenden Obfrau gebührend für ihr Engagement.

An einem Strang

Seit drei Jahren arbeitet er federführend mit und hat durch die Mitarbeit im Projektauswahlgremium einen fundierten Einblick in die Region. „Mir ist es vor allem ein Anliegen, dass die beiden Regionen Sterngartl und Gusental sich als eine Region wahrnehmen und dass wir weiterhin an einem Strang ziehen. Das Leitprojekt Mountainbike Region Sterngartl Gusental ist auf die gemeinsame Kooperation zurückzuführen.“

Stellvertreter Reingruber

Als sein neuer Stellvertreter wurde Bürgermeister Hermann Reingruber (ÖVP) aus Reichenau gewählt, der mit der Regionalentwicklung im Sterngartl Gusental schon langjährige Erfahrung hat. „In den letzten Jahren konnten wir uns von der punktuellen Infrastrukturförderung zu übergreifenden Regionsprojekten entwickeln“ resümiert er, „und das soll weiterhin ausgebaut werden.“

3 Millionen EU-Gelder

Der Landtagsabgeordnete Sepp Rathgeb (ÖVP) sieht im Zusammenhalt der Gemeinden die grundlegenden Werte für die Weiterentwicklung der Region: „Leader bringt die Gemeinsamkeiten zum Vorschein und trägt dazu bei, die Stärken der Region kontinuierlich auszubauen.“
Die mehr als 40 genehmigten Projekte in der Leader-Region sind jeweils von regionaler und innovativer Relevanz. Die Schaffung von Naturräumen, wie Generationenparks sowie von Softtourismusinfrastrukur wie das Mountainbikenetz und Projekte für das Gemeinwohl stehen im Vordergrund.
Rund 2,3 Millionen Euro EU-Leader-Gelder stehen der Leader-Region Sterngartl in dieser Förderperiode zur Verfügung. Rund 1,8 Millionen Euro wurden für Projekte genehmigt. Das Gesamtvolumen der investierten Gesamtkosten in die Projekte der Region beträgt derzeit rund 3 Millionen Euro.

v.l.n.r.: Leader-GF Martina Birngruber, Hermann Reingruber, Martin Tanzer und LAbg. Sepp Rathgeb (v. l.).
v.l.n.r.: 1. Reihe: Bgm. Gertraud Deim, Bgm. Gisela Gabauer, Bgm. Karin Kampelmüller, LEADER-Obmann Bgm. Martin Tanzer, LEADER-GF. Martina Birngruber, LAbg. Bgm. Sepp Rathgeb
2. Reihe: Bgm. Franz Beirl, Bgm. Josef Reingruber, Bgm. Jürgen Wiederstein, Bgm. Leopold Gartner, Bgm. Roland Maureder, Bgm. Karl Winkler, Bgm. Hermann Reingruber
3. Reihe: Mario Moser-Luger diplomé, Bgm. Leopold Eder, Herbert Enzenhofer, Alfred Trixner, Bgm. Ferdinand Kaineder, Wolfgang Kitzmüller
Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.