Abfahrtsweltmeister und FIS-Renndirektor Hannes Trinkl feiert seinen 50er

Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker (l.) und Olympia-Medaillenhoffnung Vincent Kriechmayr (r.) gratulierten FIS-Renndirektor Hannes Trinkl zu dessen 50er.
  • Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker (l.) und Olympia-Medaillenhoffnung Vincent Kriechmayr (r.) gratulierten FIS-Renndirektor Hannes Trinkl zu dessen 50er.
  • Foto: Schnabl
  • hochgeladen von Thomas Winkler, Mag.

Sechs Weltcupsiege, Bronze bei der Olympiaabfahrt 1998 und als Höhepunkt Abfahrtsweltmeister in St. Anton im Jahr 2001. Damals gehörte der heutige Weltcup-Renndirektor der FIS, der Pankrazer Hannes Trinkl, schon zur Energie AG-Sportfamilie. Heute führt er sie als Kapitän an. Dafür bedankten sich Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker und Oberösterreichs Olympia-Medaillenhoffnung Vincent Kriechmayr bei Trinkl und gratulierten ihm zum 50. Geburtstag. Auch Kriechmayr ist Teil der Sportfamilie der Energie AG.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen