Armando fuhr mit Skiern gegen einen Baum am Sternstein

4Bilder

GALLNEUKIRCHEN. Fünf Minuten vor Spielende verkürzte Armando Javier de Giacomi beim Landesliga-Ost-Auftakt am vergangenen Samstag zwischen Gallneukirchen und Pichling auf 1:2 (0:1). An der bitteren Heimniederlage für die "Gallier" konnte der 19-Jährige Kicker aus Paraguay nichts mehr ändern.
Ende Februar war der Südamerikaner in Österreich angekommen und musste sich von 40 Grad Hitze in Paraguay auf unsere Wintertemperaturen umstellen. Der Frühling lässt ja noch ein wenig auf sich warten. Ein Gallneukirchner, der die halbe Zeit des Jahres in Südamerika verbringt, fädelte den Deal ein. Normalerweise verzichten die "Gallier" auf Legionäre, aber wenn schon ein Ausländer, dann gleich ein Südamerikaner ist das Motto. Zudem spielt der 19-Jährige kostenlos. Er ist privat in Gallneukirchen untergebracht. Armando wurde herzlich in der Mannschaft aufgenommen. Zum ersten Mal sah der Paraguayaner Schnee in seinem Leben. "Beim Skifahren auf dem Sternstern fuhr er gleich gegen einen Baum", sagt sein Mitspieler Tobias Mayr, der durch ein Studium in Valencia derzeit der Dolmetscher von Armando ist. Ein Training der Black Wings war für den Fußballer "beeindruckend". Sein Ziele hier sind die Sprache lernen, das Land kennenlernen und einen Klub finden. Zu Gallneukirchen sagt der junge Mann, dass "es ruhig und im Gegensatz zu Paraguay sehr sicher ist und die Leute freundlich sind". Sein Lieblingsspeise ist ab sofort Wiener Schnitzel. In seiner Heimat hat er beim Profiklub Cerrro Porteno, einem Erstligaverein gespielt, allerdings noch nicht in der Kampfmannschaft.
Der Spieler, der den zweiten Vornamen von Diego Maradona trägt, könnte den Gusenstädtern aber weiterhelfen, wie man bei seinen ersten Einsätzen bereits erkannt hat.

Autor:

Gernot Fohler aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.