Auch zum Jahresende wird gelaufen

27Bilder

Zum 8. Mal fand der Silvesterlauf in Feldkirchen an der Donau statt, doch zum ersten Mal fand der Lauf unter dem Namen „Silvesterrunde“ seinen Anklang im Ort.
Es gab wieder eine Runde über circa 3,2 Kilometer und diese „musste“ man beim Hauptlauf zwei Mal absolvieren. Vor allem das Wort „müssen“ stand bei der Veranstaltung eher im Hintergrund, da es für die Teilnehmer keine Zeitmessung gab. Der Grund für diese Entscheidung war, dass man vom Wettbewerbsgedanken wegkommen und jede Altersgruppe zum Mitmachen motivieren wollte. Über 220 Läufer, Walker, Spaziergeher oder sogar Eltern mit dem Kinderwagen machten bei er Veranstaltung mit. Auch für die ganz Jungen gab es eine kleine Runde und anschließend konnten sie mit dem „Ballero“ dem Maskottchen der Fußball Union und dem Eisbär Fotos machen. Der Silvesterlauf 2019 war wieder eine gelungene Veranstaltung vor dem Jahreswechsel.

Florian Kogler

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen