Bad Leonfeldner ergatterten Spitzenplätze

BAD LEONFELDEN. Höchst erfreulich verlief das letzte Wochenende für das Langlaufteam der Sportunion Bad Leonfelden. Biathlet Jakob Ruckendorfer war bei den Biathlon Alpencupbewerben im deutschen Oberhof inmitten ausländischer Sportgrößen äußerst erfolgreich unterwegs. Als zweitbester österreichischer Athlet erreichte er bei den Sprintbewerben je einen 5. Platz, die ihn in der Gesamtwertung wieder weit nach vorne brachten. Bei sehr schwierigen äußeren Bedingungen mit Schneefall und Wind- wie halt in Oberhof üblich- brachte er auch im Schießen ansprechende Ergebnisse.

Kurstädter räumten ab

Bei den Langlauf-Landesmeisterschaften über die Langdistanzen 30 Kilometer (Herren) und 15 Kilometer (Damen) im freien Stil in Schöneben setzten sich einmal mehr die Langläufer des Bad Leonfeldner Langlaufteams ausgezeichnet in Szene. Bei strahlendem Winterwetter konnten die insgesamt 16 Athleten der SU Bad Leonfelden vier erste, drei zweite und drei dritte Plätze erringen. Die 15 Kilometer Distanz bei den Herren gewann Christian Schwarz 50 Zentimeter vor seinem Bruder Andreas Schwarz. Sohn Manuel Schwarz siegte in der allgemeinen Klasse über 15 Kilometer, Marlene Labak in der U11 und Lukas Penneder in der U18. Zweite Plätze: Maureder Rene (U9), Annalena Schwarz (U15). Dritte Plätze: Lukas Sonnberger (AK1 über 30 Kilometer), David Hammer (U12) und Sarah Maureder (U14). Weitere gute Leistungen gab es durch Markus Schwarz Ak2, Paul Peherstorfer U10, Johanna Peherstorfer (U12), Fabian Hochreiter (U12), Tobias Penneder (allgemeine Klasse) und Samuel Grasböck (U12).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen