BEZIRKSLIGA NORD
"Beste 'Nord' aller Zeiten"

Altenberg (rot) schnuppert heuer Bezirksliga-Luft und wird alles daran setzen, dass dies auch so bleibt.
  • Altenberg (rot) schnuppert heuer Bezirksliga-Luft und wird alles daran setzen, dass dies auch so bleibt.
  • hochgeladen von Benjamin Reischl

Spannende und brisante Bezirksderbys warten auf die Urfahraner Fußballer in der neuen Saison.

BEZIRK (rei). Altenberg, Gallneukirchen, Hellmonsödt, Ottensheim und Vorderweißenbach: Gleich fünf Urfahraner Vereine rittern in der Bezirksliga Nord heuer um Punkte und Prestige. Gleich zum Auftakt erwartet die Fans der Bezirks-Schlager zwischen Landesliga-Absteiger Vorderweißenbach und dem Aufsteiger aus der 1. Klasse Nord aus Altenberg.

Große Vorfreude auf Start

"Wir haben es ein Jahr in der Landesliga probiert, hätten den Klassenerhalt auch schaffen können, doch am Ende hat es nicht gereicht", sagt Vorderweißenbachs sportlicher Leiter Harald Birngruber, dessen Team im Großen und Ganzen beisammen geblieben ist. "Auf der Torhüterposition mussten wir reagieren, ansonsten ist alles beim Alten geblieben. Ziel ist, dass wir uns sportlich wieder festigen. Wehmut ob des Abstieges verspüren wir dennoch keine, denn die Bezirksliga ist wegen der zahlreichen regionalen Schlager heuer besonders attraktiv", weiß der Funktionär.

Die Nord ist besonders attraktiv, da Teams wie Hellmonsödt, Freistadt oder Gallneukirchen dabei sind.
HARALD BIRNGRUBER

Spannung garantiert

Mit einer bärenstarken Rückrunde sicherten sich die Kicker aus Hellmonsödt den Verbleib in der Bezirksliga Nord. "Wir wissen, dass es von Beginn an nicht einfach wird, weil auch die Vorbereitung durch die Ferien nicht immer ganz einfach war", sagt Mittelfeldmotor Thomas Oyrer, dessen Team zum Auftakt auf Lembach trifft: "Diese Partie wird gleich zu Beginn ein echter Prüfstein, doch ich bin davon überzeugt, dass wir am Ende einen Platz im Mittelfeld der Tabelle erreichen können." Die Tatsache, dass auf die Planetenstadion-Kicker echte Hits warten, ist auch Oyrer bewusst: "Das ist heuer die beste 'Nord' aller Zeiten. Da kommen einige geile Derbys auf uns zu und vor allem die Spiele gegen Gallneukirchen und Altenberg werden viele Zuseher anlocken."

Die Partie zum Auftakt gegen Lembach wird für uns gleich ein echter Prüfstein.
THOMAS OYRER

Aufsteiger mit neuem Coach

Erfolgscoach Gerald Kitzler hat Altenberg in die Bezirksliga Nord gecoacht, nun aber sein Amt zurückgelegt. Sein Nachfolger Joachim Sommer kommt aus Steyregg. "Wir brennen auf die erste Runde, denn dann gewinnt man echte Aufschlüsse über den aktuellen Stand. Ziel ist für uns als Aufsteiger der Klassenerhalt", sagt der neue Coach, der betont: "Mehr als 90 Prozent unserer Kicker sind aus der Region."

Ottensheims zweite Chance

Eigentlich schon abgestiegen, verblieben die TSV-Kicker am Ende dann doch in der Bezirksliga. Fünf Abgängen stehen fünf Zugänge gegenüber. Darunter ist Antonio Coric, der aus Putzleinsdorf kommt und schon für Gramastetten Bezirksliga-Einsätze verbuchte. "Ich freue mich bereits auf die neue sportliche Herausforderung in Ottensheim", sagt der Offensivspieler.

Autor:

Benjamin Reischl aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.