Feldkirchen geht mit Sieg über Vizemeister Eidenberg in zweite Klasse

88Bilder

BEZIRK (rbe). "Die Enttäuschung ist groß, wenngleich wir wussten, dass auch die anderen Teams für uns spielen hätten müssen. Am Ende entschied das Torverhältnis", stand Spielertrainer Kehrer die Enttäuschung sichtlich ins Gesicht geschrieben. Für Mittelfeldmotor Markus Retschitzegger war es die letzte Partie, die Fußballschuhe wandern an den berühmten Nagel: "Bitter für den gesamten Verein. Nun ist aber der richtige Zeitpunkt, dass sich der Verein neu aufstellt und wichtige Schritte für die Zukunft setzt. Ziel muss sein, die Talente zu binden."
In Eidenberg war man ob des zweiten Platzes zufrieden: "Wir haben eine ordentliche Saison gespielt, sind zufrieden. Wir freuen uns bereits auf die neue Spielzeit und gehen unseren Weg weiter", blickt Seki Bernhard Kaiser schon in die Saison 2016/2017.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen