Roßgatterer & Thauerböck
Hartbergland-Rallye endete mit "sanfter Rolle"

24Bilder

Ein nasses Waldstück wurde Martin Roßgatterer und Andreas Thauerböck am Wochenende zum Verhängnis.

OTTENSCHLAG/WARTBERG/KOLLERSCHLAG. "Am Anfang saß mir der Crash der letzten Rallye noch in den Knochen. Dann legten wir wieder Bestzeiten hin", erzählt Martin Roßgatterer. Er startete am Wochenende bei der Hartbergland-Rallye in der Steiermark für den MSC Kollerschlag. Zuerst noch auf Platz 6 kämpfte er sich gemeinsam mit Ersatz-Co-Pilot Andreas Thauerböck auf den dritten Rang. "Der Sieg wäre nicht mehr möglich gewesen, aber ein zweiter Platz hätte sich ausgehen können. Wir haben Vollgas gegeben, doch auf einem nassen Waldstück endete es für uns mit einem Überschlag. Es war wie Glatteis", sagt der Ottenschlager. Der Einschlag sei nicht so heftig gewesen wie bei der letzten Rallye. "Es war eine 'sanfte Rolle'", meint Roßgatterer. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt. Beim Fahrzeug sind zwei Reifen ausgerissen. "Wir konnten das Auto aber mit Hilfe unserer Mechaniker noch händisch auf den Hänger aufladen", so der Pilot.

Eventuell ein Markenwechsel

Roßgatterer ist nach dem erneuten Überschlag etwas wehmütig. "Das 'Comeback' mit Andreas war für mich schon etwas Besonderes. Familiensache eben." Thauerböck ist Roßgatterers Schwager und bereits gemeinsam mit dem Ottenschlager bei Rallyes gestartet. Der Wartberger sprang für Philip Hahn ein, der verletzungsbedingt ausfiel. "Ich muss jetzt lernen, mich auch mal mit weniger zufrieden zu geben. Man kann nicht jedes mal siegen", meint Roßgatterer. Trotz des Dämpfers am Wochenende freut sich der Ottenschlager schon auf die nächste Rallye in etwa sechs Wochen. "Derzeit laufen Gespräche, denn eine andere Marke hat ein starkes Auto herausgebracht. Da wir keinen Vertrag mit Ford haben, kann es sein, dass ein Markenwechsel ansteht", so der Pilot.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen