Radsport
Riccardo Zoidl ist in der Word Tour angekommen

Stark präsentierte sich Zoidl in Kalifornien auch am Berg.
  • Stark präsentierte sich Zoidl in Kalifornien auch am Berg.
  • Foto: CCC
  • hochgeladen von herbert schöttl

In den letzten Wochen zeigte der Goldwörther, der seit Dezember das Trikot des polnischen Rad-Profi-Teams CCC trägt, dass es richtig war, ihn wieder in die höchste Liga des Radsports zu holen.
Bei den letzten zwei Rundfahrten zeigte Zoidl sein tolles Können. Bei der Tour de Romandie (Schweiz) belegte er als bester seines Teams Rang 16. Von dort ging es direkt nach Kalifornien, wo die „14th Amgen Tour of California“ (2.UWT) am Programm stand. Auch dort zeigte sich Zoidl von seiner besten Seite. Auf der Königsetappe mit Bergankunft am Mount Baldy (1942 m) zeigte er groß auf. Zoidl meisterte die letzten ganz steilen Rampen hinauf zum Ziel bravourös und belegte genau wie vor vier Jahren Platz fünf. Damit katapultierte er sich in der Gesamtwertung vom 26. auf den 13. Gesamtrang.

Am Berg zeigte sich Zoidl extrem stark

Auf der letzten Etappe rollte das Feld fast geschlossen über die Ziellinie, damit war Rang 13 unter Dach und Fach. „Ich bin relativ zufrieden“, war sein bescheidener Kommentar.
Jetzt steht vom 9. bis 16. Juni das 71. Critérium du Dauphiné (2.UWT) am Programm. Da ist alles was Rang und Namen hat am Start, denn sie gilt als letzte Formüberprüfung vor der Tour de France.

Vor der ÖM geht es in die Höhe

Nach dem Critérium du Dauphiné geht es auf ein Höhentrainingslager und erst einen Tag vor der Österreichischen Staatsmeisterschaft (30. Juni), die im Rahmen des Fünf-Seen-Marathons in Mondsee ausgetragen wird kommt Zoidl zurück nach Österreich.
Dann wartet vom 6. bis 12. Juli die Österreich-Rundfahrt. Da will Zoidl den Sieg von 2013 wiederholen.

Autor:

herbert schöttl aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.